Cinemagraphs, animierte Gifs & Co

optik friederichs offenburg

Cinemagraphs sind „eingefrorene“ Momentaufnahmen, in denen sich bestimmte Details verblüffend realistisch bewegen. Der Ausdruck Cinemagraph wurde von den US-amerikanischen Fotografen "Kevin Burg" und "Jamie Beck" geprägt, die seit Anfang 2011 mit dieser Technik vor allem ihre Modefotografien animierten. Diese Art bewegter Bilder hat in den letzten Jahren einen neuen Hype erfahren – Gründe dafür sind u. a. dass über das Internet jetzt größere Datenmengen abgebildet werden können, Softwareverbesserungen und Neuerungen zur Erstellung und nicht zuletzt die Möglichkeit die belebten Bilder in sozialen Netzwerken für Werbezwecke nutzen zu können.

 

Üblicherweise werden Cinemagraphs aus einem kurzen Video erzeugt und mittels Bildbearbeitungssoftware wird eine sich endlos wiederholende Bildfolge generiert, die neben den eingefrorenen Bildelementen als sich bewegende Animation enthalten ist. Im Gegensatz dazu werden animierte Gifs meist aus einer Folge von einzelnen Fotografien erzeugt. Abhängig vom Motiv lassen sich „animierte Standbilder“ aber auch aus einer einzigen Fotografie erstellen. Löst man sich von dieser strengen Trennung, lassen sich mit diesen unterschiedlichen Techniken wunderbar komplexe Produkteigenschaften erklären und Abläufe darstellen.

 

Die besondere Atmosphäre und der „Wow-Effekt“ der Cinemagraphs & Co führen dazu, dass diese im Vergleich zu herkömmlichen Fotos eher wahrgenommen und länger betrachtet werden. Damit sind die “Cinemagraphs & Co” prädestiniert für den Einsatz im Online Marketing -  auf Websites, als Werbebanner, in Sozialen Netzwerken, Display Ads oder in Newsletter … (siehe auch Cinemagraphs im Marketing - Interview auf onlinemarketing.de).

 

Die Ausgabe erfolgt als mp4 oder gif Datei, aber auch als html5 Datei, wie 360° Produktanimationen oder virtuelle Panoramen. Für ausführliche Informationen oder eine unverbindliche Präsentation stehe ich gerne zur Verfügung: 07231 / 466378

 

 

Save the Date - Vortrag über "Cinemagraphs & Co" im Rahmen der 1.  fotoconPORZHEIM

„Die erste Fotoconvention Pforzheim, kurz fotoconPFORZHEIM, wird am 30. Juni 2018 im Parkhotel Pforzheim und im Gasometer Pforzheim durchgeführt. Zahlreiche renommierte Referenten sorgen für ein buntes Programm zwischen Kunst und Technik, Zukunft und Historie, Fotografie und Bildbearbeitung.“

U.a.:

Markus Limberger – Zukunft (Vorstandsmitglied Leica Camera AG)

Dana Diezemann – Technik / Bildsensoren (Senior Vision Consultant)

Jörg Rieger – Bildbearbeitung (Agenturinhaber ROT GRÜN BLAU und Autor des meistverkauften Mac-Buchs in Deutschland

 

1. Pforzheimer Fotoconvention

Feedback / Blogbeiträge abonnieren

 

 

 

Zurück