Herzlich willkommen

Mit den Blogeinträgen hier, möchte ich zum Einen zeitnah über aktuelle Aufträge und Projekte berichten können und zum Anderen regionale Unternehmen mit interessanten Produkten vorstellen, in deren Auftrag ich fotografiert oder deren Dienstleistungen ich selbst in Anspruch genommen habe.

Worüber ich mich persönlich am meisten freuen würde und was ich superspannend fände, wäre wenn über die Blogbeiträge Synergien entstehen: D.h., wenn ein Unternehmen feststellt, dass es ein bereits genutztes Produkt oder eine Dienstleistung auch hier aus der Region beziehen kann, oder auf ein „Produkt“ aufmerksam wird, dass vielleicht schon immer „gefehlt“ hat …

 

 

 

 

Detlef Geis - der Spezialist

Der Spezialist

„Wer die Methode von Detlef Geis anwenden will, muss das Seil wie zwei auf einander liegende „U“ in die Dichtung einführen, wobei das untere, zuerst gelegte U auf dem Kopf steht.  D.h., Geis beginnt mit dem Einfädeln des Seils links unten und führt das Seil in der Nut bis zum rechten unteren Eck, wo er es wieder austreten läßt …“ (Oldtimer Markt 07/2008)

Inhaltlich bin ich persönlich spätestens hier ausgestiegen. Kennengelernt habe ich, den von allen führenden Versicherungen über junited AUTOGLAS empfohlenen, Spezialisten für den Tausch von Scheiben bei Oldtimern während den Fotoaufnahmen seines Betriebes für diverse Werbemittel und den Internetauftritt von junited AUTOGLAS Pforzheim und Calw. Aber Detlef Geis kann nicht nur Oldtimer und sondern beherrscht neben dem üblichen Tausch von Scheiben auch die Scheibenkalibrierung der Fahrer­assistenz­systeme perfekt – einfach ein Autoglaser mit Hand und Herz, der qualitativ sehr hohe Ansprüche an seine Arbeit hat.

 

Infos

junited AUTOGLAS Pforzheim

Feedback / Blogbeiträge abonnieren

 

Sommerpause

sommerpause

 

Ganz viel Sonne, Wind und Wellen und Wellen und Wellen

und jede Menge Zeit für die kleinen Dinge des Lebens ...

Pforzheim 2017 – die Fotoedition zum Jubiläum „250 Jahre Goldstadt“

250 Jahre Goldstadt Jubiläum

 

„ … Goldstadt 250 „wird den Blick auf den internationalen Startpunkt der Schmuckmanufaktur werfen und gleichzeitig aufzeigen, welche neuen Industrien aus dieser Tradition entstanden sind und welche Möglichkeiten sich dadurch für die Zukunft eröffnen.“ (Text Starseite https://www.goldstadt250.de)

 

„Mit „250 Jahre Goldstadt“ will die Stadt auch einen Grundstein legen, um sich als internationales Forum für Design, Architektur und Stadtentwicklung zu etablieren“

(OB Gert Hager in einem Gespräch mit den BNN / Pforzheimer Kurier 14. Januar 2017)

 

Beide Ansätze bilden direkte Bezugspunkte - zum einen wollte ich eine Fotoedition zum Jubiläum über die Skulpturen von René Dantes in der KF auflegen, und zum anderen soll aber auch die Bedeutung des Leuchtturm-Projektes „Skulpturenmeile KF“ gewürdigt werden. Wir dürfen gespannt sein, welche "Möglichkeiten sich dadurch für die Zukunft eröffnen" ...

Konzeptionell sind alle Motive im „Übergang“ fotografiert, d. h. es ist noch Tageslicht vorhanden, aber die ganzen „künstlichen“ Lichtquellen leuchten schon. Dieses Mischlicht und die dadurch entstehenden Effekte lassen die „Urban Natures“ in einem zauberhaften Licht erstrahlen und in einer wunderbaren Farbigkeit „erblühen“.

Alle 6 Motive und ausführliche Informationen zu dem Projekt „Pforzheim 2017 – die Jubiläums Edition“ (Formate, Auflage, Preise etc.) finden Sie unter: www.pforzheim-jubiläum-edition.de

Im Rahmen des Jubiläumsfestivals wird es vom 16.09. – 30.11. eine Ausstellung der Arbeiten in den Räumen des Einrichtungshauses „Oliver von Zepelin – wohnen & handwerk“ geben. Gerne lade ich Sie exklusiv zu der Ausstellung per Post oder eMail ein: einfach hier „Ausstellung“ klicken und die gewünschten Kontaktdaten angeben.

 

Infos

http://pforzheim-jubilaeum-edition.de

http://fotografie-limitierte-edition.de

 

René Dantes – Ein Portrait

https://www.youtube.com/watch?v=Ia4a0G35LeY

http://www.rene-dantes.de.

 

 Feedback / Blogbeiträge abonnieren

 

 

„Präzision pur - made in Pforzheim“

Gummibärchen-Adventskalender

Die im B-to-B-Bereich tätige RM Lifestyle GmbH produziert absolut hochwertige Uhrengehäuse in höchster Präzision und Qualität – vorwiegend in nickelfreiem Edelstahl aber auch in Metallen, wie Titan, Bronze, Silber, Gold und Platin.

Ich kann mich noch gut an den ersten Besprechungstermin bei RM Lifestyle erinnern – da hat es regelrecht „gebrizelt“ vor Leidenschaft und Energie, wenn es um die Uhrengehäuse ging, über die Qualität von Oberflächen – sei es eine ganz sanfte Mattierung oder ein absolut strahlender Hochglanz. Ich weiss, es ist sprachlich nicht korrekt, aber: RM Lifestyle verkauft keine Uhrengehäuse –  RM „lebt“ Uhrengehäuse.

Katja Moldenhauer Kommunkationsdesign kreierte für den Web-Auftritt von RM Lifestyle ein Konzept mit verschiedenen Erlebniswelten rund um die Uhr,  gepaart mit einer spannenden, sachlichen kommunikativen Ebene.

Meine Aufgabe war es, die Uhrengehäuse so zu fotografieren, dass sie in den verschiedenen Erlebniswelten „funktionieren“ und dass die extrem hohe Qualität von RM Lifestyle in der Verarbeitung deutlich sichtbar wird. Für den Auftrag entwickelte ich ein Lichtkonzept mit verschiedenen „Lichtflächen“, die ich separat steuern konnte und so auch auf extrem kleinen Raum einzelne Flächen der Gehäuse individuell beleuchten konnte.

 

 

Infos

RM Lifestyle

Katja Moldenhauer Kommunikationsdesign

Feedback / Blogbeiträge abonnieren

 

 

"Tante Emma" aus dem Internet

Gummibärchen-Adventskalender

 

Vielleicht können Sie sich noch an diese kleinen Läden von früher erinnern, wo man wirklich alles bekommen konnte. Da gab es dann auch immer einen Bereich mit Dosen und Behältnissen, gefüllt mit den verschiedensten Gummibärchen, Colaflaschen, saure Stäbchen und anderen Süßigkeiten.  Man konnte sich dort für kleines Geld ganz nach Belieben seine eigene Tüte zusammenstellen.

 

 

Diese Idee hat Naschplatz.de aufgegriffen und bietet über 333 verschiedene „Gummibärchen“ zum selber zusammenstellen an. Von süß über sauer zu salzig und scharf sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Auch „schlüpfrige“ Süßigkeiten gibt  es – Naschplatz nennt diese FSK 18.

Neben diesem, ich nenne es jetzt mal, offenen Angebot, gibt es auch schon fertige Geschenk-Mischungen zu den unterschiedlichsten Anlässen (Pausen-Tüte, Wolke 7, Sauerstoff, …) und einen ADVENTSKALENDER mit 24 Tüten, die einem jeden Tag das Warten auf Weihnachten versüßen.

 

Infos

Naschplatz

Feedback / Blogbeiträge abonnieren